Psychosomatische Beschwerden

Psychotherapiepraxis

Rennenberg

Psychosomatische Beschwerden

Störungsbild und Therapie

 

Viele Menschen leiden gelegentlich unter körperlichen Beschwerden wie z.B. Kopf- oder Rückenschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, Herzrasen, Schwindel oder ähnlichem. Meistens sind diese nach einer Weile wieder verschwunden oder es wurde eine medizinische Erklärung für die Beschwerden gefunden und eine entsprechende Behandlung eingeleitet.

Manche Menschen machen jedoch die Erfahrung, dass die Beschwerden über Monate oder sogar Jahre anhalten und trotz mehrfacher ärztlicher Untersuchungen keine organische Ursache gefunden werden kann. Es ist nachvollziehbar, dass diese Unsicherheit über die Erklärung für die Beschwerden die Betroffenen stark belastet. Mancher befürchtet vielleicht eine noch unerkannte Krankheit zu haben. Andere ziehen sich von Menschen in ihrem Umfeld und Aktivitäten zurück und beginnen sich vermehrt zu schonen in der Hoffnung, die Beschwerden damit zu lindern. Die Aufmerksamkeit richtet sich immer stärker auf die Beschwerden, Sorgen um die Gesundheit und wiederholte Arztbesuche gehören zum Alltag. Für die meisten Betroffenen bedeutet dies eine starke Einschränkung ihrer Lebensqualität.

 

Verhaltenstherapeutische Verfahren bieten Menschen mit psychosomatischen oder auch somatoformen Beschwerden nachhaltige Hilfe und ermöglichen den Betroffenen ihren Fokus wieder auf positive und zufriedenstellende Lebensbereiche zu verändern.

Name und Sitz der psychotherapeutischen Praxis:

Praxis Rennenberg in der Praxisgemeinschaft Rumpl-Heisig, Pandilov und Rennenberg

Blumenstraße 4, 46236 Bottrop

Praxis Rennenberg in der Praxisgemeinschaft Mohr

Dumberger Straße 3, 45289 Essen

E-mail: Psychotherapie.Rennenberg@outlook.de

Website: Psychotherapie-Rennenberg.com

Impressum