Essstörungen

Psychotherapiepraxis

Rennenberg

Essstörungen

Störungsbild und Therapie

 

Bei Anorexie, Bulimie oder Binge-Eating-Störung ist das Essverhalten des Betroffenen aus dem Gleichgewicht geraten. Die Folgen für die körperliche und psychische Gesundheit sind häufig katastrophal. Besonders im Falle einer Anorexie ist die Sterblichkeitsrate massiv erhöht. In vielen Fällen funktioniert das körpereigene Hunger- oder Sättigungssystem der Betroffenen nicht mehr regelhaft und es kommt zu restriktivem oder ungezügeltem Essen. Häufig übernimmt die Domäne der Nahrungsaufnahme oder -verweigerung auch eine Funktion im sozialen System. Betroffenene fühlen sie sich hierbei gefangen in einer Abwärtsspirale, in der ihr Leben fast ausschließlich um das Thema Essen und Gewicht kreist.

 

Mit meiner Unterstützung sollen Sie das Thema Nahrung wieder unbeschwert erleben können. Häufige Schwerpunkte in der Therapie von Essstörungen neben der Aufnahme eines "gesunden" Essverhaltens sind die Arbeit am Selbstwert und Selbstbild, die Erreichung eines positiven Körpergefühls, der Umgang mit negativen Emotionen und das Erlernen sozialer Kompetenzen wie Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit sich abgrenzen.

Name und Sitz der psychotherapeutischen Praxis:

Praxis Rennenberg in der Praxisgemeinschaft Rumpl-Heisig und Rennenberg

Blumenstraße 4, 46236 Bottrop

Praxis Rennenberg in der Praxisgemeinschaft Mohr

Dumberger Straße 3, 45289 Essen

E-mail: Psychotherapie.Rennenberg@outlook.de

Website: Psychotherapie-Rennenberg.com

Impressum

Datenschutz